VIII. LIONS-VOLLEYBALL-TURNIER
des Lionsclubs Chemnitz-Agricola

 
     
   
      
 
Bilder vom VIII. Lions Volleyball-Turnier (pdf-Download)
 
 
  P R E S S E M I T T E I L U N G                                                                                                Chemnitz, 11.05.2014
 
6.000,- Euro für soziale Zwecke erspielt - Schloz Wöllenstein/GVC verteidigt Titel
 
Das VIII. Lions Turnier ist Geschichte. Im Finale setzte sich Schloz Wöllenstein/GVC gegen das Helios Klinikum Aue deutlich mit 2:0 (25:13, 25:14) durch und feiert damit eine erfolgreiche Titelverteidigung. Den dritten Platz sichert sich die Oberlichtenauer Baugesellschaft. Die Olibauer gewannen das kleine Finale gegen die Iproplan Planungsgesellschaft ebenfalls recht sicher mit 2:0 (25:13, 25:19).
 
Deutlich spannender verliefen die Halbfinalbegegnungen. Beim Duell der Vorjahresfinalisten gab es für Schloz Wöllenstein/GVC ein knappes 2:0 (19:18, 19:15) gegen die Oberlichtenauer Baugesellschaft. Noch spannender ging es im zweiten Halbfinalspiel zwischen dem Helios Klinikum Aue und der Iproplan Planungsgesellschaft zu. Mit nur einem Punkt Unterschied setzten sich die Kliniker durch und qualifizierten sich für das anschließende Finalspiel.
 
Das Turnier begann pünktlich 9 Uhr mit den Begrüßungsworten von Lions Club Präsident Michael Erfurt. Besonders eng ging es anschließend in der Gruppe B zu. Hier entschieden die kleinen Punkte über die Platzierungen. Nach der wohlverdienten Mittagspause wurden zunächst die Halbfinalspiele durchgeführt. Es folgten die Platzierungsspiele. Im Bankenduell um den fünften Platz setzte sich die Volksbank Chemnitz gegen die Deutsche Bank Chemnitz durch. Die Adlatus AG sicherte sich den siebenten Platz vor eins Energie, während sich die Sparkassenversicherung Sachsen den neunten Rang vor Turnierneuling MVZ am Küchwald sicherte.
 
Insgesamt wurden 6.000,- Euro für gemeinnützige Zwecke erspielt. 3000,- Euro gehen an das Internat für sprach- und hörgeschädigte Kinder vom KJF e.V. (http://www.kjfonline. de). 1000,- Euro werden für einen Kindertag mit den Balance-Kids verwendet (http://www.balance-in-chemnitz.de). Die restlichen 2.000,- Euro werden für diverse Projekte im Laufe des Jahres verteilt.
 

 
Professionelle Unterstützung bei der Turnierdurchführung erhielten die Lions-Club- Mitglieder dieses Jahr von den Zweitligadamen der CPSV Volleys. Für die Stärkung während des Turniers sorgten die Nachwuchsvolleyballerinnen des Chemnitzer PSV mit leckerem Kuchen, schmackhaften Brötchen und Getränken. Das große Mittagessen wurde professionell von der Fleischerei Einert serviert.
 
Übrigens ging auch dieses Jahr kein Teilnehmer leer aus: Neben den Urkunden für die teilnehmenden Mannschaften gab es für jedes Team 10 Freikarten für ein Zweitligaspiel der CPSV Volleys.
 
Turnierinformation - Endplatzierung:
1. Platz: Schloz Wöllenstein/GVC
2. Platz: Helios Klinikum Aue
3. Platz: Oberlichtenauer Baugesellschaft mbH
4. Platz: Iproplan Planungsgesellschaft mbH Chemnitz
5. Platz: Volksbank Chemnitz eG
6. Platz: Deutsche Bank AG Chemnitz
7. Platz: Adlatus AG
8. Platz: Eins Energie in Sachsen GmbH & Co. KG
9. Platz: Sparkassen-Versicherung Sachsen
10. Platz: MVZ am Küchwald GmbH

 
     
 
Freie Presse Chemnitz - 12.05.2014
 
     
 
Freie Presse Chemnitz - 10.05.2014
 
     
  P R E S S E M I T T E I L U N G                                                                                                Chemnitz, 08.05.2014
 
Lions Club Chemnitz-Agricola und CPSV Volleys engagieren sich
 
Diesen Samstag steigt in der Sporthalle des Chemnitzer PSV das mittlerweile achte Volleyballturnier um den Wanderpokal des Lions Club Chemnitz-Agricola. Insgesamt 10 Mannschaften werden ab 9 Uhr um den Siegertitel und die begehrte Volleyballtrophäe kämpfen. Dank der Startgebühren von 800,- Euro pro Team werden nach Abzug aller Kosten wieder zwischen 4.000 - 5.000,- Euro für gemeinnützige Zwecke verwendet.

 
Nach insgesamt 27 Spielen wird feststehen, ob der Pokal vom Autohaus Schloz Wöllenstein verteidigt werden konnte. Allerdings trifft der letztjährige Turniersieger bereits in der Vorrunde auf die starken Teams der Volksbank Chemnitz und des Helios Klinikums Aue.
 
Zum ersten Mal dabei ist das MVZ am Küchwald um Dr. Kleinertz und Kollegen. Vielleicht macht es der diesjährige Turnierneuling Schloz Wöllenstein nach und holt sich gleich bei seiner ersten Teilnahme die Siegestrophäe. Bevor es eventuell soweit kommt, wird zunächst in zwei Gruppen á fünf Mannschaften gespielt. Die zwei besten Teams aus beiden Staffeln kämpfen nach der Mittagspause im Überkreuzvergleich um den Finaleinzug, während die anderen Mannschaften die restlichen Platzierungen ausspielen.
 
Professionelle Unterstützung bei der Turnierdurchführung erhalten die Lions-Club- Mitglieder auch dieses Jahr von den Zweitligadamen der CPSV Volleys. Diese werden nicht nur als Schiedsgericht im Einsatz sein, sondern auch für die Halbfinalisten am 2,35 Meter hohen Netz stehen. Das Turnier-Catering übernehmen die Jugendmannschaften des Chemnitzer PSV und CSS (Chemnitzer Speise-Service im Solaristurm).
 
Teilnehmende Mannschaften: Schloz Wöllenstein Services GmbH & Co. KG/GVC, Oberlichtenauer Baugesellschaft mbH,
HELIOS Klinikum Aue, Iproplan Planungsgesellschaft mbH Chemnitz, Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden Chemnitz, ADLATUS AG Chemnitz, Volksbank Chemnitz eG, eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Sparkassen-Versicherung Sachsen,
MVZ am Küchwald GmbH
 
Gruppeneinteilung
Gruppe A Gruppe B
Oberlichtenauer Baugesellschaft mbH ADLATUS AG Chemnitz
Deutsche Bank AG
Privat- und Geschäftskunden Chemnitz
Volksbank Chemnitz eG
eins energie in sachsen GmbH & Co. KG HELIOS Klinikum Aue
Iproplan Planungsgesellschaft mbH Chemnitz Schloz Wöllenstein Services
GmbH & Co. KG/GVC
 MVZ am Küchwald GmbH Sparkassen-Versicherung Sachsen

   
Turnierinformation:
Samstag, 10. Mai 2014, 9 - 15 Uhr (Hallenöffnung: 8 Uhr)
VIII. Benefiz-Volleyball-Turnier des Lions Club Chemnitz-Agricola
Sporthalle des Chemnitzer PSV, Forststraße 9, 09130 Chemnitz
 
      
 

Morgenpost Chemnitz vom 03.04.2014
 
     
  P R E S S E M I T T E I L U N G                                                                                                Chemnitz, 01.04.2014

CPSV Volleys sorgen für Spannung in Gruppe B
 
Insgesamt 10 Mannschaften werden am Samstag, 10. Mai 2014 ab 9 Uhr um den Pokal beim VIII. Benefiz-Volleyball-Turnier des Lions-Club Chemnitz-Agricola kämpfen. Nach insgesamt 27 Spielen steht der Sieger fest. Spannend wird es bereits in der Vorrundengruppe B, wenn sich der Titelverteidiger vom Autohaus Schloz Wöllenstein/GVC mit dem Drittplatzierten Helios Klinikum Aue messen muss.
 
Nach der Begrüßung durch Lions-Club-Präsident Michael Erfurt am Dienstagabend im Günnewig Hotel „Chemnitzer Hof“ wurden zunächst die diesjährigen Förderprojekte vorgestellt. Von den 8.000,- Euro Startgebühren werden nach Abzug aller Kosten ca. 5.000,- Euro für gemeinnützige Zwecke verwendet. So wird unter anderem wieder ein Kinder-Ferientag organisiert und durchgeführt.
 
Dieses Jahr standen die Zweitligavolleyballerinnen Karoline Kemter-Esser, Anne Herklotz und Annekathrin Franke am Lostopf. Gespielt wird zunächst in zwei Gruppen á fünf Mannschaften. Die beiden besten Teams der Gruppe A und B spielen anschließend im Überkreuzvergleich um den Finaleinzug, während sich die anderen Mannschaften die restlichen Plätze ausspielen. Professionelle Unterstützung bei der Turnierdurchführung erhalten die Lions-Club-Mitglieder auch dieses Jahr von den Zweitligadamen der CPSV Volleys.
 
Teilnehmende Mannschaften: Schloz Wöllenstein Services GmbH & Co. KG/GVC, Oberlichtenauer Baugesellschaft mbH, HELIOS Klinikum Aue, Iproplan Planungsgesellschaft mbH Chemnitz, Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden Chemnitz, ADLATUS AG Chemnitz, Volksbank Chemnitz eG, eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Sparkassen-Versicherung Sachsen, MVZ am Küchwald GmbH
 
Gruppeneinteilung:
 
Gruppe A Gruppe B
Oberlichtenauer Baugesellschaft mbH ADLATUS AG Chemnitz
Deutsche Bank AG Privat- und
Geschäftskunden Chemnitz
Volksbank Chemnitz eG
eins energie in sachsen GmbH & Co. KG HELIOS Klinikum Aue
 Iproplan Planungsgesellschaft mbH Chemnitz Schloz Wöllenstein Services
GmbH & Co. KG/GVC
MVZ am Küchwald GmbH Sparkassen-Versicherung Sachsen
   
 
Turnierinformation:
Samstag, 10. Mai 2014, 9 - 15 Uhr (Hallenöffnung: 8 Uhr)
VIII. Benefiz-Volleyball-Turnier des Lions Club Chemnitz-Agricola
Sporthalle des Chemnitzer PSV, Forststraße 9, 09130 Chemnitz
 
Infos unter: http://www.lc-chemnitz-agricola.de/Turnier2014.htm  oder
Facebook: https://www.facebook.com/events/615148768559976 
Mailkontakt: info@lc-chemnitz-agricola.de

 
 
     
 
Päsentation VIII. Lions Volleyball Turniers (Download) 
 
     
 
Spielplan des VIII. Lions Volleyball Turniers (Download) 
 
     
   
P R E S S E M I T T E I L U N G                                                                                                Chemnitz, 20.03.2014

VIII. LIONS-VOLLEYBALL-TURNIER des LC Chemnitz-Agricola

Schloz Wöllenstein / GVC als Titelverteidiger dabei


Dieses Jahr findet das Benefiz-Volleyball-Turnier um die Trophäe des Lions-Club Chemnitz Agricola am Samstag, 10. Mai 2014 statt. Turnierbeginn in der Sporthalle an der Forststraße ist 9 Uhr. Fachliche Unterstützung am Wettkampftag erhalten die Lions-Club-Mitglieder von den CPSV Volleys, die aktuell um einen Medaillenplatz in der 2. Bundesliga-Süd kämpfen.
 
Irgendwann musste es passieren. Dies ahnte scheinbar auch Inge Oehme (Geschäftsführerin der Oberlichtenauer Baugesellschaft mbH) nach der letztjährigen Gruppenauslosung. Der bis dahin ungeschlagene Seriensieger aus Oberlichtenau musste sich erst im Endspiel dem Turnierneuling Schloz Wöllenstein / GVC mit 2:1 geschlagen geben. Es bleibt abzuwarten, ob sich die „Olibauer“ für diese Niederlage revanchieren werden oder ein unbekannter Dritter den Titel holen wird.
 
Neben dem sportlichen Engagement gibt es auch dieses Jahr wieder mehrere Projekte, die aus den Turniereinnahmen finanziert werden. Schließlich findet die sportliche Betätigung immer unter einem sozialen Gesichtspunkt statt. So wird unter anderem wieder ein Ferientag mit benachteiligten Kindern organisiert und durchgeführt. Die restlichen Förderprojekte werden zur Gruppenauslosung von Lions- Club-Präsident Michael Erfurt vorgestellt.
 
Kein Aprilscherz: Die Gruppenauslosung für das VIII. Benefiz-Volleyball-Turnier um den Wanderpokal des Lions Club Chemnitz-Agricola findet am Dienstag, 1. April 2014, 18 Uhr im Chemnitzer Hof statt. Die Lose werden von den Zweitliga- Volleyballerinnen der CPSV Volleys gezogen.
 
Dem Turniersieger winkt als Trophäe ein echtes Schmuckstück: Der Wanderpokal, um den es sich zu kämpfen lohnt, wurde von Steffen Vollmer entworfen und ist eine echte Rarität. Der in Dresden geborene Künstler lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Chemnitz und gestaltet Ausstellungen in ganz Europa. Dabei zeichnet er sich unter anderem durch seine Arbeiten mit mattierten Acrylglasplatten aus.
 
Nach aktuellem Stand werden insgesamt neun Mannschaften am 10. Mai 2014 in der CPSV-Sporthalle an der Forststraße um den begehrten Siegertitel kämpfen. Turnieranmeldungen sind noch bis zum 28. März 2014 möglich. Die Startgebühr je Team beträgt 800,- Euro.
 
Zu den bereits gemeldeten Teams gehören: Schloz Wöllenstein Services GmbH & Co. KG/GVC, Oberlichtenauer Baugesellschaft mbH, HELIOS Klinikum Aue, Iproplan Planungsgesellschaft mbH Chemnitz, Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden Chemnitz, ADLATUS AG Chemnitz, Volksbank Chemnitz eG, eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Sparkassen-Versicherung Sachsen 
 
Turnierinformation: Samstag, 10. Mai 2014, 9 - 15 Uhr (Hallenöffnung: 8 Uhr)
VIII. Benefiz-Volleyball-Turnier des Lions Club Chemnitz-Agricola
Sporthalle des Chemnitzer PSV, Forststraße 9, 09130 Chemnitz

Infos unter: http://www.lc-chemnitz-agricola.de/Turnier2014.htm 
Facebook: https://www.facebook.com/events/615148768559976 
Mailkontakt: info@lc-chemnitz-agricola.de 
 
Mathias Vogel